Lesen! – Lire!

Wir, Béatrice und Karla, lesen sehr viel.

Béatrice hat bereits 2 Lesekreise in der DFGL gegründet, die  sich einmal im Monat treffen, um gemeinsam über französische Literatur zu diskutieren. Sie ist auch öfter in der gut sortierten Buchhandlung Polylogue in Leipzig, um neue französische Literatur zu entdecken und sie weiter zu empfehlen.

Karla dagegen liest in der Woche ein Buch und legt sich dabei weder auf Genre, Land oder Autor fest. Dabei entdeckt sie ebenfalls viele empfehlenswerte Bücher. 

Vielleicht habt Ihr Lust, mit uns das eine oder andere interessante Buch gemeinsam zu entdecken.
Wir wollen Euch deshalb hier in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen einige unserer Lieblingsbücher als Empfehlung vorstellen.

Über Meinungen und eigene Empfehlungen würden wir uns freuen.

2021-01
Das achte Leben (für Brilka) von Nino Haratischwili – 
La huitième vie (pour Brilka)
L’art de perdre d’Alice Zeniter – Die Kunst des Verlierens
2021-02
A la table des hommes de Sylvie Germain, 2015
Der Gesang der Flusskrebse von Delia Owens, 2019
Là où chantent les écrevisses, 2020
2021-03
Das schönste Wort der Welt von Margaret Mazzantini, 2011
A son image de Jérôme Ferrari, Actes Sud, 2018

Nach seinem Bilde – Aus dem Französischen von Christian Ruzicska
2021-04
Im Zeichen des abnehmenden Lichts von Eugen Ruge, 2011
Les Adieux à la Reine de Chantal Thomas, 2002

Lebe wohl, Königin – Aus dem Französischen von Carina von Enzenberg

2 thoughts on “Lesen! – Lire!

  1. Trevor Noah: Born a crime
    Deutscher Titel: Farbenblind

    Trevor Noah kam 1984 im Township Soweto als Sohn einer Xhosa und eines Schweizers zur Welt, zu einer Zeit, da das südafrikanische Apartheitsregime “ gemischtrassige“ Beziehungen unter Strafe stellte. Als Kind, das es nicht geben durfte, erlebte er Armut und Rassismus, aber auch die mutige Auflehnung seiner Eltern.

  2. Herzlichen Dank, liebe Renate, für Deine Buchempfehlung.
    Trevor Noah ist ein Schauspieler und Humorist aus Südafrika (1984 geboren), der auch im Fernesehen in den USA arbeitet. Seine Mutter wurde unmittelbar und extrem mit der Gewalt von Männern konfrontiert, was Noah auch betraf.
    Er bekam zahlreiche Preise für seinen Humor, seine bemerkenswerte Schreibweise…
    http://www.trevornoah.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.