Kultur

Kinoabende, Lesezirkel, Konzerte, Theaterworkshops etc. - Soirées cinéma, cercles de lecture, concerts, ateliers de théâtre et bien plus encore.

Kinoabende

Monatlich von Februar bis Mai und von September bis November organisieren die DFGL und das Institut Français einen französischen Filmabend in der Mediathek des Institut Français.

Die Filme laufen dabei alle im Originalton mit Untertiteln in unterschiedlichen Sprachen (Französisch, Deutsch oder Englisch).

Voranmeldung wird gewünscht / réservation souhaitée: mediathek.leipzig@institutfrancais.de

Der Eintritt ist kostenfrei.

Weitere Infos immer in unserem Veranstaltungskalender, auf der Webseite des Institut Français und auch auf der Facebook Seite des Institut Français.


Lesezirkel

Die jüngsten Zwillinge der DFGL heißen „Lesezirkel“ beziehungsweise „Cercle de Lecture“ und entwickeln sich prächtig. Hier finden sich Leserinnen und Leser zusammen, die an französischer Literatur interessiert sind. Unsere beiden Lesekreise vereinen jeweils 8 – 10 Personen, in denen Bücher frankophoner Autoren einmal auf Deutsch und einmal auf Französisch gelesen und anschließend gemeinsam diskutiert und interpretiert werden. Das führt zu lebhaften Debatten, interessanten Erweiterungen des eigenen Textverständnisses. Dabei wird viel gescherzt und gelacht.
Auch die Auswahl der Bücher und die Abstimmung der Termine für die Zusammenkünfte erfolgen gemeinsam.

Und weil das Ganze erst so richtig Spaß macht, wenn dabei auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, tragen alle Teilnehmer eine Kleinigkeit zum Trinken, Essen oder Knabbern bei.

Im deutschen Lesezirkel bedienen wir uns deutscher Übersetzungen aktueller französischer Literatur. Die Zusammenkünfte finden etwa alle 6 Wochen bei den Teilnehmern zuhause statt, soweit diese über genügend Platz verfügen. Die Gastgeber wechseln sich ab.

Der französische Cercle de lecture findet einmal im Monat, in der Regel in der Buchhandlung Polylogue in Leipzig Plagwitz statt. Dort sind wir von einer illustren Auswahl fremdsprachiger Literatur in herrlich entspannter Atmosphäre umgeben.

Alle besprochenen Bücher können bei Laure Le Cloarec von der internationalen Buchhandlung Polylogue http(s://www.polylogue-leipzig.com/ bestellt oder im Institut français, dort jedoch nur in französischer Sprache, ausgeliehen werden.

Wenn Sie sich für einen der Lesekreise interessieren, schreiben Sie eine kurze E-Mail an: info@dfgleipzig.de


Theaterworkshops

Neugierig auf französisches Theater?

Wer die französische Sprache gut beherrscht und Lust hat, zusammen mit Gleichgesinnten Theater zu spielen, den interessiert vielleicht der Theater-Workshop von Anny Sénèque Walker.

Anny Sénèque Walker ist eine erfolgreiche französische Theater- und Filmschauspielerin, die seit vielen Jahren Schauspiel-, Bühnenpräsenz-, Ausdrucks- und Improvisationsunterricht, auch für interessierte Laien, in französischer Sprache gibt.

Seit 1997 finden ihre französischsprachigen Theater-Workshops statt, wo auch immer sie gerade ist. Auf ihrem Weg durch die Welt, hat sie unter anderem in Sydney, Oxford, Brüssel und natürlich auch in Paris und den französischen Überseedepartements unterrichtet. Nun ist sie in Leipzig angekommen, um hier für einige Zeit zu verweilen und ihr frankophones Theaterprojekt „French on stage“ in der Kultur- und Messestadt zu realisieren.

Jeden Mittwochabend (außerhalb der Schulferien) finden von 19-21 Uhr auf der Bühne des Clubs im Café Telegraph am Dittrichring 18-20, in der Nähe der Thomaskirche, diese Theater-Workshops statt, an denen maximal 12 Erwachsene mit guten Französischkenntnissen teilnehmen können. Die Kosten betragen 120 € pro Trimester, insgesamt 10 Doppelstunden.

Anny Sénèque Walker legt Wert auf das Arbeiten in den klassischen Disziplinen der Schauspielerei – auf das Arbeiten an der Stimme, an der Atmung, am Ausdrucksstil und an der Entspannung, an der Darstellung von Charakteren und an der Interpretation des Textes. Teilnehmer an den Theater-Workshops schwärmen von der entspannten Atmosphäre, in der Freude und gute Laune gedeien.

Am Ende des Schauspielworkshops finden ein bis zwei Aufführungen des einstudierten Stückes statt.

Weitere Informationen findet man auf der Webseite http://www.frenchonstage.com

Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich jederzeit per E-Mail unter frenchonstage@hotmail.com an Anny wenden.


Feste


Naürlich treffen wir uns auch, um zusammen zu feiern. Anlässe gibt es genug.
In der warmen Jahreszeit findet unser jährliches Sommerfest statt.
In der Adventszeit tauschen wir anlässlich unserer Weihnachtsfeier nicht nur deutsche und französische Plätzchenrezepte, sondern zelebrieren auch Bräuche und singen Weihnachtslieder der beiden Nationen. 
Die kleinen Feste geben die Möglichkeit, uns zu treffen, uns an vergangene Veranstaltungen und Erlebnisse zu erinnern, neue Mitglieder kennen zu lernen und neue Ideen für künftige gemeinsame Zusammentreffen und Ausflüge zu sammeln. Unsere Mitglieder sind beim Ausrichten dieser Feste sehr einfallsreich und sehr aktiv. Gefeiert wird gemeinsam mit den Familien in fröhlicher und beschwingter Runde.