Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klima- und Energiepolitik in Frankreich und Deutschland

28. April von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Klima- und Energiepolitik in Frankreich und Deutschland –
Welche Wege beschreiten die beiden Länder zur Klimaneutralität?

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Leipzig lädt zu einem Vortrag mit anschließen-
der Diskussion zum Thema der Klima- und Energiepolitik bei uns und im Nachbarland
ein.
Am 28. April 2022 – 17.30 – 19.00 Uhr (Einlass ab 17h)
Stadtbibliothek Leipzig, Oberlichtsaal, 2. OG | Wilhelm-Leuschner-Platz 10 – 11 |
04107 Leipzig
Bitte beachten Sie die geltenden Corona-Bestimmungen.


Deutschland und Frankreich sind die zwei größten Volkswirtschaften Europas und
durch eine lange Freundschaft und intensive Zusammenarbeit in vielen Politikfeldern
verbunden. Wie sieht es in Sache Klima- und Energiepolitik aus? Vor dem Hintergrund
des sich beschleunigenden Klimawandels und der aktuellen geopolitischen Entwicklun-
gen sind Klima- und Energiefragen ein wichtiges Handlungsfeld deutscher, französi-
scher und europäischer Politik.
In ihrem Vortrag erläutern die Referentinnen die Klimaziele und die klima-politischen
Instrumente beider Länder und geben einen vertieften Einblick in die Sektoren Ener-
giewirtschaft und Gebäude. Dabei geht es nicht nur um die Frage der Atomkraft und
der erneuerbaren Energien, sondern auch um die energetische Sanierung und Wär-
meversorgung der Gebäude in beiden Ländern.
Anschließend ist das Publikum zu einer Diskussion eingeladen.


Die Referentinnen:
Céline Pizzotti leitet seit 2015 den Bereich Veranstaltungen im Deutsch-französischen
Büro für die Energiewende.
Nach einem Marketing- und Kommunikationsstudium in der Schweiz zog sie 2003 nach
Berlin. Den Einstieg im Bereich der erneuerbaren Energien fand sie 2004 als Vertriebsleite-
rin für den Fachverlag Solarpraxis. Von 2009 bis 2015 war sie Leiterin der Vertriebspartner
bei Valentin Software, einem Berliner Software-Hersteller für die Simulation von Photovol-
taik und Solarthermieanlagen.

Caren Herbstritt ist Sozialwissenschaftlerin und in der Abteilung „Klimaschutz und Ener-
gie“ des Umweltbundesamts tätig. Ihr Kompetenzfeld umfasst Fragen der nationalen und
europäischen Strategie- und Maßnahmenentwicklung zur Steigerung der Energieeffizienz
und der Transformation der Wärmeversorgung im Gebäudebereich.
Ehrenamtlich ist sie im Vorstand der Deutsch-Französischen Gesellschaft Leipzig tätig.
Eine Veranstaltung der deutsch-französischen Gesellschaft Leipzig in Zusammenarbeit
mit dem Deutsch-französischen Büro für die Energiewende und der Stadtbibliothek
Leipzig.


Eine Veranstaltung der deutsch-französischen Gesellschaft Leipzig in Zusammenarbeit
mit dem Deutsch-französischen Büro für die Energiewende und der Stadtbibliothek
Leipzig.

Details

Datum:
28. April
Zeit:
17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Veranstalter

DFGL
E-Mail:
info@dfgleipzig.de
Webseite:
www.dfgleipzig.de

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Leipzig
Wilhelm-Leuschner-Platz 10 - 11 
Leipzig, 04107
Google Karte anzeigen
Webseite:
https://stadtbibliothek.leipzig.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.