Über die Deutsch-Französische Gesellschaft

Die DFGL ist ein echtes Kind der politischen Wende 1989. Schon am 6. April 1990 versammelten sich im Hörsaal 19 der Leipziger Universität 177 Frankreich-Enthusiasten zur Gründungsversammlung. Ihr Ziel: ein lebendiger Austausch zwischen Franzosen und Deutschen, die Pflege der französischen Sprache, Kultur und Lebensart.
An dieser Zielsetzung hat sich bis heute nichts geändert. In der DFGL sind alle die zuhause, die sich ein Stück Frankreich in ihren deutschen Alltag holen möchten. Das kann ein Abend an der Table Ronde, in der Cuisine Française, ein Konzert, ein Boule-Turnier, ein Filmabend oder die Teilnahme an einem Konversationszirkel sein.

 

am Sonntag, dem 07. Mai 2017, begibt sich die DFGL nach Potsdam, um im jüngst wiederaufgebauten Palais Barberini am Alten Markt (Alter Markt/Humboldtstraße 5/6)

eine Führung durch die Sonderausstellung französischer Impressionisten des 19. Jahrhunderts in französischer Sprache zu erleben. Für diejenigen unter Ihnen, die fürchten, dabei nicht alles zu verstehen, gibt es selbstverständlich tragbare Audio-Guides in deutscher Sprache.

Die Ausstellung unter dem Titel "Die Kunst der Landschaft"

https://www.museum-barberini.com/

ist schon jetzt ein internationaler Touristenmagnet. Eintrittskarten müssen lange Zeit im Voraus im Internet bestellt und können nicht an der Tageskasse erworben werden.
Uns ist es jedoch gelungen, eine überschaubare Anzahl von Karten zum Preis von je € 17,50 für Sie zu reservieren. Aber Sie müssen sich schnell entscheiden, denn unser Kontingent wird nicht für alle Interessenten reichen.

Die Anreise nach Potsdam wollen Sie bitte selbstständig organisieren.
Falls Sie mit dem Zug anreisen möchten, haben wir schon eine geeignete Verbindung für Sie rausgesucht:

- 08:15 Uhr ab Leipzig Hbf, Gleis12 
(ICE 1626 Richtung Hamburg-Altona)
08:52 Uhr an Dessau

-09:07 Uhr ab Dessau, Gleis 4
(RE 3714 Richtung Wünsdorf-Waldstadt)
10:27 Uhr an Berlin-Wannsee, Gleis 6

- 10:33 Uhr ab Berlin-Wannsee
(S 7)
10:45 Uhr an Potsdam Hbf

Die Museumsführung im Palais Barberini beginnt um Punkt 12 Uhr.

Für Freunde des Fahrrades gibt es anschließend noch die Möglichkeit, an einer geführten Radtour entlang der grünen Havel teilzunehmen und dabei einige architektonische Schmuckstücke aus Preußens Glanz und Gloria im Vorbeifahren zu erleben.
Wir haben zu diesem Zweck Leihräder für € 14 /Tag organisiert, die uns in Potsdam bereits erwarten.

Bitte geben Sie uns umgehend Bescheid, wenn Sie an diesem außergewöhnlichen kulturellen Ereignis interessiert sind und geben Sie dabei bitte an,

a) wie Sie nach Potsdam kommen werden,
b) ob Sie ggf. noch freie Plätze in Ihrem Wagen als Mitfahrgelegenheit für andere anbieten können,
und
c) ob Sie auch an der Radtour teilnehmen möchten.

Für die Rückfahrt im Zug empfehlen wir folgende Verbindung:

- 17:39 Uhr ab Potsdam Hbf, Gleis 3 
(RE 3128 Richtung Magdeburg) 
An Magdeburg Hbf 18:49 Uhr, Gleis 10

- 19:02 Uhr ab Magdeburg Hbf, Gleis 13
(IC 2433 Richtung Leipzig)
An Leipzig Hbf 20:19 Uhr.

Die Fahrkarten bitten wir Sie, eigenständig zu reservieren bzw. zu lösen. Rechnen Sie hierfür ca. € 50,-- ein (Normaltarif). 

Wir freuen uns darauf, Sie am 7. Mai in Potsdam wiederzusehen und wünschen Ihnen noch ein sonniges Aprilwochenende,